Montag, 8. Juni 2015

Cornwall Phototour April 2015 - ein Rückblick



Im April war es endlich soweit. Ich konnte 9 Teilnehmer mit nach England auf unsere Cornwall Phototour 2015 nehmen. Es war die erste Tour dieser Art. Wir hatten alles sorgfältig vorbereitet und trotzdem kann man einen gewissen Teil Nervosität nicht verleugnen. Viele Fragen, die mir davor noch im Kopf herum geisterten…Wie wird die Gruppe sein? Werden alle gut miteinander harmonieren? Wie wird das Wetter werden? Sind hoffentlich alle Teilnehmer vernünftig und vorsichtig genug um nicht für ein Foto zu viel zu riskieren und bei Flut dann doch von einer Welle weg gespült zu werden? Hoffentlich passiert auch sonst niemandem etwas. Habe ich auch nichts vergessen? Passen alle Restaurant Reservierungen? Klappt alles mit den Fahrgemeinschaften? Sind alle mit dem ausgesuchten Hotel zufrieden? Und so weiter und so weiter….aber irgendwann kam einfach alles ins Rollen und ich hatte gar keine Zeit mehr mir irgendwelche Gedanken zu machen. Musste ich auch nicht, denn es sollten 4 richtig schöne Tage werden.







Am Donnerstag Abend gab es erst einmal ein Meet and Greet im Pub neben dem Hotel und beim ersten Bierchen/Cider wurde mir klar – das ist eine sensationelle Gruppe und wir werden richtig viel Spaß in den kommenden Tagen haben. Und wir konnten an dem Abend auch in aller Ruhe noch bis zum Gong (ja, das ist in England immer noch so, dass um 23h die Glocke zu letzten Runde geläutet wird) sitzen bleiben. Am nächsten Morgen war das Aufstehen ja noch sehr human, was sich in den darauf folgenden Tagen dann doch durchaus ändern sollte… Am nächsten Morgen kam dann auch Lea Tippett dazu und ab jetzt wurde es ein lustiger Mix aus Englisch und Deutsch. Aber auch hier gab es kaum Probleme und jede eventuelle Sprachbarriere wurde ganz einfach mit Händen und Füßen ausgeglichen.





Naja und ab dann wurde fotografiert bis auch die letzte Kamera glühte, die Akkus leer, die Speicherkarten voll waren. Vom ersten bis zum letzten Lichtstrahl. Am ersten Tag zierte sich der Himmel noch etwas, aber bereits am zweiten Tag wurden wir reichlich mit schönem Licht beschenkt. Der durchschnittliche Schlaf allerdings bewegte sich doch eher an der unteren Grenze. 3.30h Aufstehen und um 23h schlafen gehen. Naja, so ist das bei der Landschaftsfotografie...ausschlafen gibt´s da leider nicht. Aber - ich war schwer beeindruckt, dass auch noch am letzten Morgen die ganze Gruppe wirklich geschlossen zum Sonnenaufgang bereit stand. Leute, großes Kompliment - ihr ward spitze und einfach nicht unterzukriegen :-D. Aber zugegeben, ein bisschen k.o. waren wir alle am letzten Tag.











Wir zeigten den Teilnehmern einige der schönsten Ecken von Cornwall und das Wetter spielte auch noch mit. Wir hatten wirklich unglaublich schöne Sonnenuntergänge mit grandiosem Licht. Das Meer zeigte sich mehr als beeindruckend in seiner ganzen Kraft wir waren sehr glücklich, dass jeder wirklich tolle Bilder mit nach Hause nehmen konnte.
Am Ende des Artikels kommen einige richtig tolle Teilnehmer Ergebnisse! Oder ihr schaut mal in die neue Teilnehmer Galerie auf der Webseite unserer Tour:


Aber auch der gemütliche Teil kam nicht zu kurz. Beim gemeinsamen Frühstück, Abendessen, und dem wichtigen Bierchen im Pub am Schluss des Tages kamen so viele unglaublich schöne Gespräche und lustige Abende zustande.  Es war wunderbar, sich im Kreis von Gleichgesinnten einfach mal entspannt über Fotokram zu unterhalten, Ideen auszutauschen, sich die bisher schon geschossenen Fotos zu zeigen, sich gegenseitig zu inspirieren und voneinander zu lernen.






Auch wenn die Teilnehmer eigentlich alle komplett unterschiedlich waren, war es wirklich unglaublich lustig und es war einfach eine richtig geniale Tour. Die Hilfsbereitschaft untereinander war enorm und wir haben richtig viel gelacht. Und den entgangenen Schlaf haben wir einfach nach der Tour alle nachgeholt...

Und wir freuen uns sehr, dass wir im Herbst noch eine weitere Tour anbieten können. Und zwar vom

5. – 8. September 2015

Alle Infos dazu gibt´s wieder auf der Webseite der Tour:


Ein paar kleine Änderungen zur ersten Tour wird es geben (danke für das Feedback der ersten Gruppe). Wir werden zwar natürlich wieder zu jedem Sonnenaufgang und jedem Sonnenuntergang losziehen (das muss sein), aber wir werden tagsüber zwischendurch mal eine Pause zu machen. Wir haben die Teilnehmerzahl jetzt auf maximal 8 reduziert um noch besser für jeden einzelnen da sein zu können. Somit können wir auch die Fahrgemeinschaften vor Ort noch weiter optimieren. Die Tour im September wird eine „Low Tide“ Tour werden, d.h. das Meer wird bei Sonnenaufgang und Sonnenuntergang eher weiter zurückgezogen sein und viele Strukturen und Steine werden frei liegen und unendlich viele Möglichkeiten für einen abwechslungsreichen Bildaufbau bieten.

Wir wollen die Tour in Zukunft auch regelmäßig anbieten (zweimal im Jahr) und da Cornwall so viele schöne Plätze zu bieten hat, werden auch die Locations immer wieder wechseln. Also ist das Ganze durchaus auch etwas für Wiederholungstäter (die dann sogar einen kleinen Rabatt bekommen). Aber im Grunde sieht jede Location ja sowieso jedes Mal anders aus, das Licht und die Gezeiten tragen da ja ordentlich dazu bei. Und es ist nicht ausgeschlossen, dass es auch mal Touren in andere Gegenden des vereinigten Königreichs geben wird.

Also, die Anmeldungen für die nächste Tour sind dann ab jetzt über die Webseite der Tour wieder möglich und Lea und ich freuen uns schon sehr darauf. Wir werden wieder die besten Locations zusammen stellen und werden jedem so viel Hilfestellung geben wie möglich.

Ein kleiner, aber wichtiger Tipp: Wer sich für die Tour interessiert, sollte nicht allzu lange warten. Denn die Flüge, Mietwägen und das von uns empfohlene Hotel sind immer günstiger je früher man bucht. Wer sich über die Webseite der Tour anmeldet, bekommt per Email ein pdf Dokument zugeschickt in dem alle wichtigen Informationen stehen. Wer noch Fragen hat, kann sich natürlich auch gerne über das Kontaktformular auf der Tourseite an uns wenden.

Wir freuen uns jetzt schon sehr auf diese nächste Tour!

Liebe Grüße
Tanja

Und hier jetzt ein paar Ergebnisse unserer Teilnehmer:

©Nebil Kisa

©Nebil Kisa

©Alex Michael

©Alex Michael

©Editha Uhrmacher

©Axel Effner

©Editha Uhrmacher


©Nebil Kisa

©Alex Michael

©Alex Michael

©Editha Uhrmacher

©Axel Effner

©Axel Effner

©Alex Michael

©Nebil Kisa

©Nebil Kisa
©Annette Ralla

©Annette Ralla

©Markus Jobst

©Markus Jobst

Kommentare:

  1. Da kann ich nur Super sagen!

    AntwortenLöschen
  2. es war eine hammer-fototour, geführt von tanja und lea.
    tanja und lea sind ein tolles team, uns hat es an nichts gefehlt.
    die locations waren top ausgesucht, hotel war gut, das wetter stimmte,
    die gruppe war megasuper, wir haben viel gelacht und....ganz viel gelernt.
    nochmal ein grosses "dankeschön" an tanja und lea.
    demnächst bin ich wieder dabei!
    lg editha

    AntwortenLöschen