Montag, 29. Juli 2013

Double The City – Städte einmal anders betrachtet

Double The City #1
Reisen ist eine meiner ganz großen Leidenschaften. Andere Landschaften, andere Städte und andere Menschen kennenzulernen ist für mich eine wunderbare Möglichkeit auch den eigenen Horizont zu erweitern. Jetzt liegt es natürlich nahe, dass man da auch immer die Kamera mit dabei hat ;-).
Wenn ich jetzt eine Stadt zum ersten Mal besuche, steuere ich natürlich schon immer die ein oder andere Sehenswürdigkeit an. Aber irgendwie hat mir das „klassische“ fotografieren eben dieser Sehenswürdigkeiten nie so wirklich Spaß gemacht. Und so war ich auf der Suche nach einer Art der Betrachtung, die für mich spannend ist. Und da ich mich derzeit auch intensiv mit Doppelbelichtungen auseinandersetze, war es nur logisch, das auch in den Städten zu versuchen. Und so startete ich Anfang dieses Jahres die Serie „Double The City“, die ich hier vorstellen möchte.

Die Idee war, durch eine Doppelbelichtung zwei Dinge, die ich mit der jeweiligen Stadt verbinde, in einem Bild zu vereinen. Und im Idealfall erkennt auch der Betrachter sofort die Stadt. Am liebsten erstelle ich die Doppelbelichtungen kameraintern. Leider ist das nicht immer möglich, wenn die beiden Motive zeitlich zu weit voneinander entfernt sind und sich die Kamera nach einer gewissen Zeit wieder aus dem Doppelbelichtungsmodus ausschaltet, wenn das zweite Bild nicht innerhalb dieser Zeit gemacht wurde. Aber da kommt dann eben Photoshop oder die kamerainterne Bildbearbeitung von Nikon zum Zuge.

Allerdings merkte ich gleich am Anfang, dass es gar nicht so einfach ist, zwei markante Dinge zu finden, die sich auch gut in ein Bild ineinander fügen. Aber genau diese Herausforderung macht es interessant und spannend! Manche Städte bieten eine Fülle von möglichen Motiven, die sich aber einfach nicht zusammen fügen wollen. Andere wiederum haben wesentlich weniger potenzielle Motive, die sich aber sehr gut übereinander legen lassen. Je mehr Bilder dieser Art ich erstelle, desto mehr weiß ich worauf ich achten muss und wie ich die Fotos schon im Voraus planen muss, damit sie zusammen passen. 

Ich liebe diese Serie und werde sie noch lange weiterführen. Es ist für mich (m)eine andere Art Städte zu betrachten. Es sind Bilder, die ich mir immer wieder gerne anschaue und mich an die Erlebnisse in dieser Stadt erinnere, was bei den „klassischen“ Stadtbildern meistens nicht der Fall war. Diese Fotos sind immer irgendwo im Festplattennirwana verschwunden. 


"Ein gutes Foto ist ein Foto, auf das man länger als eine Sekunde schaut"
Henrie Cartie-Bresson (1908-2004)

Das wird man bei diesen Bilder wohl ziemlich sicher tun, sei es um die Stadt zu erkennen oder auch um all die offensichtlichen und auch versteckten Details zu entdecken, die durch die Überlagerung der Doppelbelichtung entstehen. 
In jedem Fall hab ich an dieser Serie doppelt Freude – beim Fotografieren und beim Betrachten. Und so schließt sich für mich der Kreis zum Titel der Serie….“Double The City“ in jeder Hinsicht :-)


Double The City #4

Double The City #7

Double The City #8

Double The City #9

Double The City #11

Double The City #12

Double The City #18
Die einzelnen Städte werden von mir nicht dazu geschrieben, das soll die Herausforderung des Betrachters sein. Aber allzu schwer ist es nicht und ein Geheimnis ist es auch nicht. Falls ihr also die ein oder andere Stadt erkennt, könnt ihr das natürlich gerne hier in einem Kommentar kund tun.

Wer Lust hat, das Projekt zu verfolgen, kann das auf folgenden zwei Seiten tun:


Und es werden sicher im Laufe der Zeit noch einige dazu kommen!

Tanja
www.taghira.de


Kommentare:

  1. Tolle Idee, liebe Tanja. Das sind wirklich super Bilder!

    AntwortenLöschen
  2. Ich versuche nun diese ausgezeichneten Bilder zu erraten!
    1. London
    2. Berlin?
    3. Weiss ich nicht, aber sieht Mediterran aus!
    4. Prag?
    5. Salzburg
    6. Portugal
    7. München
    8. Venedig

    Gruß
    Jannik

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Jannik,

    super! Da hast du ja fast alles erraten :-)Nr. 3 fehlt ja dann noch, aber vielleicht weiß das jemand anders. Und Nr.6 ist vielleicht noch etwas arg allgemein :-)....Aber sonst eine wirklich sehr hohe Trefferquote!

    liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Tanja,

    das ist eine tolle Idee und ich finde die Bilder super.
    Das werde ich weiterverfolgen.

    Gruß,

    Thomas

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Thomas,
    danke dir! Freut mich, wenn dir die Serie gefällt. Wenn meine Reisepläne alle klappen, kann ich euch bald neue Bilder zeigen :-)
    liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  6. Hello,
    Nummer 3 müsste die astronomische Uhr am Prager Rathaus in Prag sein.

    Grüße,
    Stefan

    AntwortenLöschen